Was wird wann gezahlt?
Alles auf einem Blick

Reparaturschaden

Die Versicherung zahlt zunächst die Reparaturkosten NETTO. Wenn Sie eine Reparaturrechnung einreichen, die ja dann auch die MwSt. ausweist, erhalten Sie zusätzlich die Differenz Reparaturkosten NETTO/BRUTTO (also auch die z. Zt. gültige MwSt.)

Totalschaden

Die Versicherung zahlt Ihnen den Wiederbeschaffungswert abzüglich des Restwertes, da Sie den Restwert zurück erhalten, wenn Sie Ihr Fahrzeug veräußern.

Beispiel

Wiederbeschaffungswert:1.500,00 €
Restwert: 300,00 €
Zahlung durch die Versicherung:1.200,00 €

Sie verkaufen Ihr Fahrzeug an die Fa. XY für 300,00 € und gelangen somit wieder bei der Summe des Wiederbeschaffungswertes.

Reparaturschaden/Totalschaden (fiktive Abrechnung)

Die Versicherung zahlt Ihnen zunächst den Wiederbeschaffungswert abzüglich des Restwerts (siehe Beispiel oben). Wenn Sie Ihr Fahrzeug aber reparieren lassen möchten, können Sie dies gerne tun.

Wenn Sie keine Reparaturrechnung vorliegen haben, da z. B. Sie selbst das Fahrzeug ordnungsgemäß repariert haben, dann können wir Ihnen die Reparatur durch eine Nachbesichtigung bestätigen und diese Bestätigung der Versicherung zukommen lassen.

Die Versicherung zahlt Ihnen dann die Differenz zu den Reparaturkosten NETTO, da keine MwSt. (Reparatur mit Rechnung) angefallen ist.

Mitgliedschaften Institut für Sachverständigenwesen e.V. Verband der unabhängigen Kfz-Sachverständingen e.V. Classic Data Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V. Deutsche Automobil Treuhand GmbH